05/08/2021

Someco: Gebündelte PVC-Kompetenz der Voilàp Holding

Die neue Konzernsparte deckt die gesamte Palette der maschinellen PVC-Bearbeitung ab. 

elumatec, Weltmarktführer aus Mühlacker, und Emmegi, Traditionsunternehmen aus dem italienischen Modena, bündeln ihre PVC-Kompetenzen in einer neuen Sparte der Konzernmutter Voilàp. Mit Someco nutzen Kunden künftig Leistungen der beiden wichtigsten europäischen Maschinenbauer in diesem Bereich aus einer Hand.

Die elumatec AG ist spezialisiert auf Bearbeitungszentren, bei Emmegi arbeiten Experten für nahtlose Schweißtechnik, sowie für Schweißen und Verputzen. „Die Kompetenzen beider Unternehmen ergänzen sich perfekt“, sagt Piero Valentini, Industrial Business Unit Director der italienischen Konzernmutter Voilàp. Er rechnet damit, dass die neue Konzernsparte in den kommenden Jahren die Rolle des Marktführers für PVC-Bearbeitung im europäischen Raum einnehmen kann. Ihr Name Someco wurde inspiriert von einem bereits in den 70er Jahren führenden Unternehmen im Bereich PVC-Schweißen.

Die Vereinigung von über zwanzig Jahren Erfahrung und Kompetenzaufbau innerhalb der neu gegründeten Gruppe sei „ganz natürlich“, sagt Valentini. Kunden und Branchenkenner hätten sich bereits seit langer Zeit einen Zusammenschluss dieser Art gewünscht. Die jetzt erfolgreich ans Ziel gebrachte Initiative sei von den grundlegenden Stärken und Werten der Voilàp Unternehmen geprägt: dem ständigen Streben nach Innovation, der Liebe zum Detail, der 360-Grad-Unterstützung der Kunden bei der Prozessberatung und dem kompromisslosen Streben nach Perfektion bei Produkten und Systemen, die weltweit bekannt und in höchstem Maße anerkannt seien.

Zum Angebot der PVC-Sparte gehören künftig Schweiß- und Verputzmaschinen, Säge- und Bearbeitungszentren sowie Anlagen für Montage und Logistik. Sämtliche Produkte entsprechen den Anforderungen der Industrie 4.0. Die Marke Someco deckt damit die gesamte Palette der Produkte im PVC-Bereich ab. Mehr Informationen zum Angebot und zu Someco finden sich auf der Website: www.somecopvc.com.

“Wir starten mit Someco ein internationales Projekt, das dem gesamten PVC-Markt einen entscheidenden Impuls geben soll“, sagt Piero Valentini. Schon die bildhafte Wahl des Logos, das den Begriff „someco“ zwischen zwei Klammern platziert, unterstreiche und untermauere die Werte der Integration und der Einbindung zweier sich ergänzender Denkansätze: „Diese vereinen sich in der Stärke innovativer Produkte und Kompetenzen, wodurch sie zu einem Bezugspunkt für die gesamte Branche werden“, erwartet der Industrial Business Unit Director von Voilàp. Someco sei gegründet worden, um Qualität und Innovationskraft zu sichern: „Unser Ziel ist dabei, höchste Kundenzufriedenheit zu gewährleisten.“ Damit knüpfe die Konzernsparte an die 70er Jahre an, als die Marke Someco im Bereich des PVC-Schweißens für ihre innovativen, hochwertigen Lösungen bekannt gewesen sei.”. 

 

 

ANDERE NACHRICHTEN