Bearbeitungszentrum mit 20 CNC-Achsen für Bearbeitungen wie Bohren, Fräsen, Schneiden und Bohren am Kopf und am Ende von Profilen aus Aluminium und Leichtmetallen. QUADRA L3 besteht aus einem Automatikmagazin und einem Zangenvorschub zum Beladen von extrudierten Produkten bis zu 7500 mm, komplett mit Zange-Drehvorrichtung zur Profileinspannung und zur Verschiebung des Profils in der Bedieneinheit. Die Automatisierung ermöglicht die Beladung des nächstes Stabs und synchronisiert dessen Vorschub mit der gleichzeitigen Rückführung der Zange für die nächste Aufnahme. Im zentralen Teil befinden sich das Fräs-, Schneide- und Bohrmodul für die beidseitige Bearbeitung. Auf dem Fräsmodul mit 4 CN-Achsen sind 4 bis 6 Elektrospindeln installiert, die es ermöglichen, den gesamten Werkstückumfang ungeachtet der Ausrichtung zu bearbeiten. Das Haupt-Schneidemodul besteht aus einem Sägeblatt mit Ø 600 mm mit Abwärtsbewegung auf drei CN-Achsen. Das Sekundärmodul, das auf 4 CN-Achsen arbeitet, ist mit einer Doppelbohreinheit ausgestattet, die in der Lage ist, an den Profilköpfen zu arbeiten. QUADRA L3 verfügt außerdem über eine automatische Entnahmevorrichtung von der Schneideeinheit zum Entlademagazin. Die Vorrichtung besteht aus einem Magazin mit Querriemenförderer für das Entladen von Profilen mit einer Länge von bis zu 4000 mm (optional 7500 mm). Die Bearbeitungseinheit ist im mittleren Arbeitsbereich mit einer Schallschutzkabine abgekapselt, die nicht nur den Bediener schützt, sondern auch die Geräuschemission reduziert.

Andere Produkte