Bearbeitungszentrum mit 5 CNC-gesteuerten Achsen und einem verfahrbaren Portal für Fräs- und Bohrbearbeitungen, Gewindeschneiden und Ablängen von Profilstäben oder Teilen aus Aluminium, PVC, NE-Metallen und Stahl. Der verfahrbare Teil der Maschine besteht aus einem Portal mit Antrieb über eine Präzisionszahnstange. Die 15 KW Hochleistungsfrässpindel mit HSK-63F Werkzeugaufnahme und einer Drehzahl bis 24.000 U/min ermöglicht präzise Bearbeitungen mit hoher Geschwindigkeit auch unter höchsten Beanspruchungen. Am fahrbaren Portal ist das Werkzeugmagazin mit 16 Plätzen untergebracht. Erweiterbar mit Schnellwechsel-Arm auf 32 Plätze. Das Sägeblatt mit bis zu 500 mm Durchmesser wird in einem separaten Magazin abgelegt, welches sich ebenfalls am Portal befindet. Die Maschine kann auch im Pendelbetrieb verwendet werden, in dieser Betriebsart stehen zwei Bearbeitungsebenen zur Verfügung. Durch das wechselseitige Beladen und Entladen werden die Stillstandszeiten der Maschine reduziert. Weiterhin können im Pendelbetrieb Werkstücke mit unterschiedlichen Querschnitten und Bearbeitungen in die beiden Arbeitsbereiche geladen und bearbeitet werden. Mit der Option „Dynamischer Pendelbetrieb“ ist es möglich den Pendelbetrieb zu verbessern, indem die Materialspanner unabhängig vom Bearbeitungsportal positioniert werden können. Die Schutzumhausung des Portals schützt nicht nur das Bedienungspersonal, sondern reduziert auch die Lärmbelastung. Mittels optionaler Absaugvorrichtung mit Öl-Abscheider können während der Bearbeitung entstehende Ölnebel aufgefangen werden.

Andere Produkte