Bearbeitungszentrum mit 5 CNC-gesteuerten Achsen und einem verfahrbaren Portal für Fräs- und Bohrbearbeitungen, Gewindeschneiden und Ablängen von Profilstäben oder Teilen aus Aluminium, PVC, NE-Metallen und Stahl. Der verfahrbare Teil der Maschine besteht aus einem Portal mit Antrieb über eine Präzisionszahnstange. Die 15 KW Hochleistungsfrässpindel mit HSK-63F Werkzeugaufnahme und einer Drehzahl bis 24.000 U/min ermöglicht präzise Bearbeitungen mit hoher Geschwindigkeit auch unter höchsten Beanspruchungen. Am fahrbaren Portal ist das Werkzeugmagazin mit 16 Plätzen untergebracht. Erweiterbar mit Schnellwechsel-Arm auf 32 Plätze. Das Sägeblatt mit bis zu 500 mm Durchmesser wird in einem separaten Magazin abgelegt, welches sich ebenfalls am Portal befindet. Die Maschine kann auch im Pendelbetrieb verwendet werden, in dieser Betriebsart stehen zwei Bearbeitungsebenen zur Verfügung. Durch das wechselseitige Beladen und Entladen werden die Stillstandszeiten der Maschine reduziert. Weiterhin können im Pendelbetrieb Werkstücke mit unterschiedlichen Querschnitten und Bearbeitungen in die beiden Arbeitsbereiche geladen und bearbeitet werden. Mit der Option „Dynamischer Pendelbetrieb“ ist es möglich den Pendelbetrieb zu verbessern, indem die Materialspanner unabhängig vom Bearbeitungsportal positioniert werden können. Die Schutzumhausung des Portals schützt nicht nur das Bedienungspersonal, sondern reduziert auch die Lärmbelastung. Mittels optionaler Absaugvorrichtung mit Öl-Abscheider können während der Bearbeitung entstehende Ölnebel aufgefangen werden.

Technische Daten arrow_drop_down
ACHSEN-VERFAHRWEGE 
X-ACHSE (längs) (mm)
7.800 ; 10.500 ; 15.500
Y-ACHSE (quer) (mm)
1.100
Z-ACHSE (vertikal) (mm)
655
B-ACHSE (vertikale-horizontale Drehung des Aggregats)
0° ÷ 90°
C-ACHSE (vertikale Drehung der Kopfachse)
0° ÷ 360°
POSITIONIERGESCHWINDIGKEIT 
X-ACHSE (longitudinal) (m/min)
75
Y-ACHSE (quer) (m/min)
60
Z-ACHSE (vertikal) (m/min)
40
B-ACHSE (°/min)
3.240
C-ACHSE (°/min)
3.600
FRÄSSPINDEL 
Max. Leistung auf S1 (kW)
15
Max. Drehzahl (U/min.)
24.000
Max. Drehmoment (Nm)
12
Werkzeugaufnahmekonus
HSK - 63F
Encoder auf Frässpindel für starres Gewindebohren
 
Wasserkühlung mit Kühlaggregat
 
MITFAHRENDES WERKZEUGMAGAZIN 
Werkzeugmagazin mit 16 Plätzen
 
Max. in das Magazin ladbares Werkzeugmaß (mm)
Ø = 80 - L = 300
Max. in das Magazin ladbares Sägeblattmaß (mm)
Ø = 180 - L = 150
Sägeblattmagazin mit Sägeblatt mit Ø 500 mm
 
In das Magazin ladbares Sägeblattmaß (mm)
Ø = 500 - L = 73
BEARBEITBARE PROFILSEITEN 
Mit direktem Werkzeug (Profiloberseite, Profilseiten, Stirnseiten)
5
Mit Sägeblatt Ø 500 mm (Profiloberseite, Profilseiten, Stirnseiten)
1 + 2 + 2
Bearbeitung der Unterseite mittels Winkelkopf
 
MÖGLICHKEIT ZUM GEWINDEBOHREN (mit Gewindebohrer in Aluminium und mit Durchgangsbohrung) 
Starres Gewindebohren
M12
STÜCKEINSPANNUNG 
Maximale Abmessung auf Y des in die Standard-Spanneinrichtung einspannbaren Werkstücks (mm)
550
Maximale Abmessung auf Z des in die Spanneinrichtung einspannbaren Werkstücks mit optionalem vertikalem Niederhalter (mm)
280
Automatische Positionierung der Spanneinrichtungen über X-Achse (statische Pendelversion)
 
Unabhängige Spanneinrichtungen mit zentralisierter Motorisierung (dynamische Pendelversion)
 
Vorrichtung zum Ablesen der absoluten Position der Spanneinrichtungen (dynamische Pendelversion)
 
Doppelter horizontaler Niederhalter an pneumatischen Spanneinrichtungen
 
Vertikaler Niederhalter an Spanneinrichtungen
 
ARBEITSBEREICH 
Enthalten       
Verfügbar
Profilmaßerkennung

Die Maschine kann optional mit einer elektronischen Vorrichtung zur automatischen Korrektur von maßlichen Fehlern bei der Länge, Breite und Höhe des Werkstücks ausgestattet werden. Somit werden die Präzisionseigenschaften bei Ist- und Soll-Abmessungen des in Bearbeitung befindlichen Werkstücks nicht beeinflusst. Mit dieser Vorrichtung wird das Rohwerkstück an mehreren Stellen genau abgetastet, damit die Korrektur der Bearbeitungen auch bei verformten oder verzogenen Profilen über die gesamte Länge erfolgt.

CNC-Bearbeitungszentren Satellite XT Profilmaßerkennung Emmegi
CNC-Bearbeitungszentren Satellite XT Etikettendrucker Emmegi
Etikettendrucker

Mit dem Industrie-Etikettendrucker kann jedes zugeschnittene Profil mit den Identifikationsmerkmalen aus der Schnittliste versehen werden. Darüber hinaus bietet der Barcodedruck eine einfache Identifizierung des Profils selbst, was insbesondere für nachfolgende Bearbeitungsschritte an Bearbeitungszentren oder betreuten Montagelinien dienlich ist.

Sägeblatt
Das mitgelieferte 500 mm Sägeblatt ist in einem spezifischen Magazin untergebracht. Es ist mit einem Werkzeugmagazin HSK-63F ausgestattet und kann zum Ablängen des Werkstücks die 5 verschalteten Achsen des Frässpindelkopfes nutzen. Mit der angemessenen optionalen Software kann das Schneiden und das Trennen direkt am Rohstab erfolgen. Im Werkzeugmagazin kann ein Scheibenfräser mit 180 mm Durchmesser untergebracht werden. Dieses vielseitige Werkzeug ermöglicht, bei maximaler Geschwindigkeit, Sicherheit und Präzision die Ausführung von Schifterschnitten, geraden Schnitten, Klinkungen und Nachschnitten.
CNC-Bearbeitungszentren Satellite XT Sägeblatt Emmegi
CNC-Bearbeitungszentren Satellite XT Werkzeugmagazin Emmegi
Werkzeugmagazin
Das direkt auf dem Portal der Maschine montierte Werkzeugmagazin bietet viele Plätze und arbeitet schnell; zusammen mit dem exklusiven Gehäuse bietet die seitliche Stellung maximalen Schutz des Werzeugaufnahmekegels gegen Späne und Schläge. Das Standardmagazin verfügt über bis zu 16 Werkzeugaufnahmen, die nach dem Ermessen des Bedieners konfigurierbar sind.
Spanneinrichtungen
Die Spannereinheit garantiert das ordnungsgemäße und sichere Einspannen der großen Profile aus Aluminium, PVC, Stahl und Leichtmetalllegierungen. Jede Gruppe läuft auf linearen Führungen auf dem Maschinentisch. Bei statischen Pendelmodellen wird die Positionierung über die X-Achse gesteuert. Dynamische Pendelmodelle sind mit einem Positionierungssystem mit zentraler Motorisierung ausgestattet, das die Spanneinrichtungen unabhängig von Wagenbewegungen macht und eine hauptzeitneutrale Positionierung ermöglicht. Profilbeilagen können schnell und präzise montiert werden, wodurch die Maschine extrem vielseitig ist. Die Spannereinheit ist als Option in der Version mit Doppelniederhalter erhältlich, damit zwei Profile parallel bearbeiten werden können.
CNC-Bearbeitungszentren Satellite XT Spanneinrichtungen Emmegi
CNC-Bearbeitungszentren Satellite XT Schneiden und Trennen Emmegi
Schneiden und Trennen

Mit der optionalen Funktion Schneiden und Trennen direkt vom Stab aus können aus einem Stab mehrere bearbeitete Profile gewonnen und schließlich in einzelne Elemente getrennt werden, ohne dass zuvor zugeschnittene Abschnitte bearbeitet werden müssen. Die große Schnittkapazität der Sägeblattgruppe ermöglicht Trennschnitte an großen Profilen. Dabei entfällt de facto in vielen Fällen der gesamte Bearbeitungsschritt, der normalerweise vor der Kappsäge erfolgt. Dann kann die Maschine kann mit einem Etikettendrucker ausgestattet werden, um die Profile in den folgenden Phasen zu verwalten.

Andere Produkte